Trainingszeiten

Unsere Jugendtrainingszeiten

Tag Uhrzeit Gruppe Trainer Ort
Montag: 18:00 Uhr bis 19:30 Einsteiger- und Hobbyspieler & Mannschaftsspieler Nadine & Betty Zugbrücken-Halle
Mittwoch: 18:00 Uhr bis 19:30 Einsteiger- und Hobbyspieler & Mannschaftsspieler Nadine & Betty Zugbrücken-Halle

Ort: Zugbrücken-Halle, Brexbachstr. 11-17, 56203 Höhr-Grenzhausen

Trainingszeiten für die Leistungsgruppe sind bitte beim Trainerteam zu erfragen.

Interesse an einem Probetraining?
Dann sende uns eine E-Mail: ruediger.binder@gmail.com oder rufe an: Nadine Deinert 0157/39266181.


FAQ - Ich möchte mit Tischtennis anfangen!

Du musst entweder einen Corona-Selbsttest, wenn du älter als 14 Jahre bist (nicht älter als 24h) mitbringen oder eine Genesungsbescheinigung bzw. einen Impfausweis mit dem Nachweis einer Impfung gegen Covid 19 (die 2. Impfung muss hier mind. 14 Tage her sein). Für Kinder unter 14 Jahren ist kein Test notwenig.

Grundsätzliche reichen Deine Sportsachen (kurze Hose, T-Shirt, Hallenschuhe und was zu Trinken) vollkommen aus.
Wenn du hast, kannst du gerne einen Tischtennis-Schläger mitbringen, aber wir haben auch welche für die Schnupperphase kostenlos zur Benutzung für Dich da. Du musst/solltest nicht direkt einen Tischtennis-Schläger kaufen, denn da gibt es große Unterschiede.

Außerdem darf ich meine Mund- und Nasenmaske nicht vergessen.

Ja, wir möchten uns gerne Zeit für Dich nehmen und dir nicht nur die Räumlichkeiten zeigen sondern auch gemeinsam dir zeigen, wie Tischtennis geht. Hierzu bitte an ruediger.binder@gmail.com eine E-Mail schreiben. 

Jedes Kind ab 6 Jahre kann problemlos zum Probetraining kommen. Grundsätzlich ist das erste Training ein Training bei einem unserer Trainer. Solltet Ihr mit einer Freundin oder einem Freund zum ersten Training kommen wollen, so ist dies auch möglich. Hierzu bitte an ruediger.binder@gmail.com eine E-Mail schreiben. 

Die Vereinsmitgliedschaft ist für alle Kinder und Jugendlichen gleich, unabhängig von der Trainingsgruppe. Die monatliche Mitgliedschaft beträgt 8€ und wird halbjährlich vom Konto abgebucht.


Vor dem Einstieg in das allgemeine Gruppentraining wird ein erster Termin vereinbart. Dieser Termin geht ca. eine Stunde und beinhaltet ein Einzeltraining mit einem Trainer, ein gemeinsames Gespräch mit den Eltern und dem Kind in dem besprochen wird, wie möchte „mein“ Kind Tischtennis lernen (Hobbyspieler, Mannschaftsspieler oder Leistungsbezogen).

Die Gegebenheiten vor Ort:
Unser Trainingszentrum liegt im Brexbachtal im Stadtteil Grenzau. Die Sporthalle wird für die ortsansässige BUTTERFLY TT-Schule, für die Bundesliga-Punktspiele und für den TTC Zugbrücke Grenzau als Trainingsstätte genutzt. Wir haben insgesamt 18 hochwerte Tischtennistische. Weiteres Material, wie Bälle und Tischtennisschläger für das erste Training können ausgeliehen werden. Es gibt ausreichend Parkplätze. Im Brexx kann man nach dem Training noch gemeinsam zusammensitzen oder gar Bowling oder Billiard spielen. Auch lädt der Sitzbereich im oberen Teil der Halle dazu ein, dass man sich nach dem Training in die diversen Sessel und Sofas setzten kann und gemeinsam spielen oder unterhalten kann.

Diese Gruppen bieten wir an:
- Einsteiger-/Hobbytraining: Im Einsteigertraining dürfen alle Kinder im Alter zwischen 6 und 16 Jahren bei uns mitmachen. Das Einsteigertraining findet 1 bis 2-Mal wöchentlich statt.

- Mannschaftsspieler/Breitensportler: In dieser „größten Gruppe“ wird ebenfalls 2-Mal die Woche trainiert. Die Spielerinnen und Spieler spielen mind. 1 Jahr regelmäßig Tischtennis und nehmen am Spielbetrieb teil. Wahlweise auch an freien Turnieren, Ranglisten und Meisterschaften sowie Trainingscamps in den Ferien.

- Leistungstraining: Für die Leistungsgruppe muss die Empfehlung des zuständigen Trainers in Rücksprache mit Kind und Eltern erfolgen. Diese Gruppe trainiert mind. 3-Mal wöchentlich. Tischtennis wird als Erstsportart betrieben. Die Ranglisten und Meisterschaften sind verpflichtend. Der Punktspielbetrieb ist entsprechend zu spielen, wenn die Spielklasse lohnend ist. Die letzte Woche der Ferien sollten freigehalten werden für Trainingscamps. Das Ziel der Gruppe ist eine leistungsorientierte Einstellung zum Tischtennistraining und das Ziel auf Landesebene zu den besten zu gehören.