Corona-Spielregeln

  • Nach COVID-Vorgaben haben nur Geimpfte und Genesene Zugang zur Sporthalle.
  • Der/die Mannschaftsführer/in der Gastmannschaft überwacht die Einhaltung der Regeln durch die Mitglieder seiner Mannschaft und seiner mitgereisten Personen.
  • Die Kontaktverfolgung aller anwesenden Personen ist zu gewährleisten. Hierfür übergibt der/die Mannschaftsführer/in eine Übersicht mit Namen und Adressen aller Spieler/innen und Mitreisenden seiner Mannschaft oder man nutzt die Luca-App am Eingang der Zugbrückenhalle.
  • Unser(e) Mannschaftsführer/in ist berechtigt die Einhaltung der Corona-Maßnahmen der Spieler/innen zu überprüfen.
  • Die Regeln gelten selbstverständlich auch für alle mitreisenden Zuschauer/innen.
  • Vom Eingangsbereich sind Umkleideräume zu erreichen. Es darf geduscht werden!

Anmerkungen zum Tragen des Mund-/Nasenschutz sowie des Abstandhaltens nach COVID-Vorgaben des DTTB:

  • Das Tragen des Mund- und Nasenschutz (OP-oder FFP2-Maske) innerhalb der Halle ist Pflicht
  • Die Spieler/innen am TT-Tisch dürfen auf das Tragen verzichten
  • SR am SR-Tisch sollten den Mund-/Nasenschutz tragen
  • Außerhalb der Spielbox gilt ein Abstand von 1,5 m

Benutzung der Tischtennisbälle:

  • für jeden Tisch wird zum Einspielen und jeweiligen Wettkampf ein Tischtennisball zur Verfügung gestellt
  • nach Beendigung des jeweiligen Einspielens oder Wettkampfes ist der Ball in ein Behältnis „gespielte Bälle“ zu legen
  • für das nächste Training oder den nächsten Wettkampf ist ein neuer Ball zu verwenden

Wir bedanken uns bei allen für die Einhaltung der Vorgaben. Denn nur so können wir weiterhin unseren Tischtennissport betreiben und gesund bleiben.